×

 Suchen

Seite: n_index
Diese Seite wurde aktualisiert am 05.01.2023

LOGIN
Benutzer:
Passwort:
 

Programmieren mit NIKI

 

 Warum überhaupt überhaupt Programmieren lernen?

Algorithmen und Programme sind allgegenwärtig und beeinflussen unser Handeln im Alltag mehr als uns bewusst wird. In vielen Alltagssituationen nehmen wir ganz selbstverständlich ein Smartphone, Tablet oder einen Computer zur Hilfe. Die Hilfe entsteht dabei aus riesigen Datenmengen auf dem Rechner, aus dem Internet oder aus eigenen Eingaben. Diese Daten werden von Algorithmen bewegt und ausgewertet nach unseren Anforderungen. Dabei ist für uns nicht sichtbar, dass diese Algorithmen aus der Kombination von nur ganz wenigen sehr einfachen elektronisch ausführbaren Elementen bestehen.

Der Schwerpunkt liegt auf den Programmstrukturen. Es geht nicht um trickreiche Manipulation von Daten. Wir verwenden dafür die Simulation einer einfachen Welt auf dem Bildschirm, in der sich ein kleiner Roboter (NIKI genannt) bewegen und agieren kann. Jedes Programm, das Sie schreiben, löst ein Problem für den NIKI. Was der Roboter macht, bestimmen Sie. Dabei kann nichts kaputt gehen, auch wenn Sie Unmögliches verlangen.

 

NIKIs Welt

 

 

In NIKIs kleiner Welt kann man das Programmieren lernen.

NIKI ist ein kleiner Roboter, der Aufgaben in seiner Welt erfüllt.

Du musst NIKI programmieren, damit er die gestellte Aufgabe erfüllt. 

Nachdem du die Welt gestaltet hast, kann der NIKI mit den nur 5 zur Verfügung stehenden Befehlen und einem Minimum an Kontrollstrukturen schon sehr schwierige Aufgaben lösen.

 

Du findest NIKIs Welt unter 

https://niki.phaenomexx.de

 

 

 

 

Impressum
© 2017  PhaenomexX.de
 
09.43  0.0704  7.4.33