×

 Suchen

Seite: c_index
Diese Seite wurde aktualisiert am 15.09.2022

LOGIN
Benutzer:
Passwort:
 

Digital@CreativeCamp

so haben wir unsere kreativen Workshops zur Berufsorientierung genannt, die wir im DigitalHUB TD59 am Tecklenburger-Damm für Teilnehmer*innen von Klasse 8/9 bis 12 durchführen.
Das Projekt wird gefördert von der Firma BPS-Software und dem ZdI-Steinfurt.

        

 

Das Ziel der Projekte im Maker-Space ist die Förderung von MINT-interessierten Schülerinnen und Schülern. Dabei setzen wir einen Schwerpunkt auf die Informationstechnologien mit Informatiksystemen und Programmierung.
Dazu knüpfen wir über unsere Kurs-Projekte Kontakte zu Unternehmen und Bildungseinrichtungen.

Das ist unsere Aktionsfläche im Dachgeschoss an der Schulstraße 25, die wir für jedes Projekt neu gestalten. ACHTUNG: Es gibt keinen Aufzug!

 

Aktuelle Angebote

Voraussetzungen für die  Teilnahme an einem der folgenden Praktikumsprojekte:

  * eigene Email-Adresse für die Zustellung der Unterlagen
  * zu Hause sollte ein Computer oder Laptop mit Internetanschluss und Browser zur verfügung stehen
  * Nur für Projekt 2: Installation von Python und Entwicklungsumgebung Thonny  (ganz einfach und wird in einer Email nach Anmeldung erklärt!)
  * im Maker-Space haben wir für jede*n Teilnehmer*in einen eigenen Computer-Arbeitsplatz bereit gestellt.

Anmeldungen zu den kostenlosen Praktika per Email an: digital@phaenomexx.de mit Name, Anschrift, Schule und Klassenstufe

Rückfragen zu den Praxisprojekten beantworten die Mitglieder des PhänomexX-Teams.

 

Praktikumsprojekt 1:

    „Programmiererfahrung sammeln“
     Starterprojekt für Anfänger:innen

    Was?MINT-Ferienprojekt für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 oder 6
    Wann?   Vom 04. Oktober bis zum 07. Oktober täglich von 9:30 bis 13:00 Uhr.
    Wo?   im PhänomexX Schülerlabor in Ibbenbüren an der Schulstraße 25 (hinter der Sporthalle)
    Wieviele?   maximal 12 Teilnehmer:innen

Jeder Projekttag besteht aus drei Teilen

Teil 1:
Der Start erfolgt in einer grafischen Programm-Entwicklungsumgebung. NIKI – ein kleiner Roboter – „lebt“ in seiner eigenen Welt. Er kann sich bewegen, Hindernisse erkennen und umfahren und sammelt dabei Edelsteine. Manchmal muss er auch Edelsteine zur Markierung seines Weges wieder ablegen, damit er den Rückweg findet.
Ihr müsst ein Programm schreiben, das den Niki bei der Erledigung seiner Aufgabe steuert. Niki hat viele Aufgaben, die immer komplizierter werden. So lernt ihr Schritt für Schritt alle grundlegenden Techniken des Programmierens, die jeder Profi kennen muss.

Teil 2:
Für die 45-minütige sportliche Unterbrechung müsst ihr Turnschuhe für die Halle mitbringen. Wir gehen in die Sporthalle nebenan; machen Ballspiele und lernen Jonglieren.

Teil 3:
Elektrischer Strom ist das Thema, das Europa zurzeit bewegt.
Wir haben 30 Stationen aufgebaut, an denen ihr an Modellen erfahrt, wie elektrischer Strom erzeugt wird und was elektrischer Strom leisten kann, also wofür er benötigt wird. In der „Stromwerkstatt“ könnt ihr selbst Experimente mit elektrischen Schaltungen durchführen.

Rückfragen beantwortet Focke Eschen, eschen@phaenomexx.de, Tel: 0175 5755 2020


Praktikumsprojekt 2:


Kollage aus "Schrödinger programmiert Python"

 „Programmiererfahrung sammeln : Daten und Dateien“
ein Softwarepraktikum mit Python für Fortgeschrittene

Was? BSO-MINT-Ferienpraktikum für Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 bis 11
Wann?   Vom 10. bis zum 14. Oktober täglich von 9:00 bis 13:00 Uhr.
Wo?   im PhänomexX Schülerlabor in Ibbenbüren an der Schulstraße 25 (hinter der Sporthalle)
Wieviele?   maximal 12 Teilnehmer:innen

 Jeder Projekttag besteht aus zwei Teilen

Teil 1:
Nach Wiederholung der grundlegenden Python-Programmierkonstrukte (Zuweisungen, Schleifen, Bedingungen, Funktionsdeklarationen) sollen die Organisation, Zugriff auf und Bearbeitungsmöglichkeiten an größeren Datenmengen erarbeitet werden. Dazu werden
Texte (Strings) durchsucht, Listen erstellt und bearbeitet (Einfügen, Entfernen, Auslesen, Sortieren, etc. von Elementen), Sets und Tupel mit ihren Besonderheiten behandelt, sowie Dictionaries eingeführt und an praxisnahen Beispielen programmiert.
Erlebt wird, wie digitalisierte Rohdaten erfasst und strukturiert und in Listen, Tabellen oder Dictionaries so aufbereitet werden können, dass sie von Standardsoftware (etwa Excel) eingelesen werden können. Die Rohdaten werden dabei aus Erfassungs-systemen (Sensorbox etc.) oder direkt aus dem Internet (wissenschaftliche Datensammlungen) gewonnen.

Teil 2:
Einführung in die Welt der IT-Berufe. Wir wollen einen umfassenden Überblick über die vielen Ausbildungswege geben, die im Zusammenhang mit IT und Digitalisierung möglich sind.
Zusätzlich wird eine Betriebsbesichtigung angeboten.

Rückfragen beantwortet Egon Hage, hage@phaenomexx.de

 

Wenn Du Interesse an einem Thema hast, melde Dich sofort per Email an unter digital@phaenomexx.de  mit Name, Anschrift, Schule und Klassenstufe
Alle Projekte werden von Sponsoren unterstützt. Den Teilnehmern*innen entstehen deshalb im Allgemeinen keine Kosten.

 


Bauteilkunde ist eine wichtige Voraussetzung für das Gelingen des Projektes


... und am Ende gibt es eine Teilnahmenbescheinigung

Zu den folgenden Themen haben wir seit Herbst 2020 Projekte durchgeführt:
(die Anzahl der Teilnehmer*innen ist im Allgemeinen auf 10 bis 12 beschränkt!)

Einführung in die Programmiersprache Python mit Turtle-Grafik (Starterpaket 1)
19 Teilnehmer*innen  •   Mehr dazu ... 

Einführung in die Programmiersprache Python zum Steuern NeoPixel-Ringen mit einem Embedded System Prozessor ESP32 (Starterpaket 2)
10 Teilnehmer*innen   •   Mehr dazu ... 

Einführung in Modularisierungskonzepte der Programmiersprache Python ("Computerkunst")
13 Teilnehmer*innen   •   Mehr dazu ... 

Mit Sensoren der Robotik Daten erfassen (microPython und ESP32)
12 Teilnehmer*innen   •   Mehr dazu ...

Beleuchtung mit NeoPixel-LEDs programmieren (microPython mit ESP32 oder Raspberry Pi)
12 Teilnehmer*innen

Werbung mit Bildern auf LED-Farbdisplays machen (Python und Raspberry Pi)
7 Teilnehmer*innen

RGB-LEDs und Mini-OLED-Displays zur Messwertausgabe am ESP32 unter Verwendung von microPython
12 Teilnehmer*innen    •   Mehr dazu ... 

Bau und Programmierung von Roboterfahrzeugen
Bau und Programmierung einer Sense-Box zur automatisierte Datenerfassung 

Maker-Projekte mit 7 Teilnehmer*innen

ESP32 mit beleuchtingsabhängiger Steuerung
Einführung in das Programmieren mit Python - Starterpake
 NeoPixel-Ringe als "Ambientlight"
NeoPixel-Stripes mit bis zu 300 LEDs 
 "Spiele mit Licht und Schatten"
 Versuchsaufbauten
Prototyp am Steckbrett 

Impressum
© 2017  PhaenomexX.de
 
09.43  0.0163  7.4.33